Stand: 13.06.2017

Aida
Merkurstrasse 2
9000 St.Gallen
071 223 30 58
E-Mail

Grundlagen

Der Postulatsbericht «Weiterentwicklung der Integrationspolitik des Kantons St.Gallen» zeigt unter dem «Punkt 6.1. Schwerpunkte / 6.1.3. Sprache» das Engagement des Kantons in diesem Bereich auf. Den Postulatsbericht und weiteres Grundlagenmaterial findet man unter www.integration.sg.ch.

Das Bundesamt für Migration BFM hat im Jahr 2010 ein «Rahmencurriculum für die sprachliche Förderung von Migrantinnen und Migranten in der Schweiz» herausgegeben. Das Ziel ist einerseits die qualitative Verbesserung der Sprachkurse und andererseits die Entwicklung von Instrumenten zur Einschätzung der kommunikativen Kompetenzen der Lernenden.

Die Empfehlungen im Rahmencurriculum fassen die aktuellen Erkenntnisse und Ansichten bezüglich der Vermittlung von gesteuertem Sprachlernen zusammen.

Das Rahmencurriculum kann bei BBL, Verkauf Bundespublikationen, 3003 Bern bezogen werden. Art. Nr. 420.011.d

Das Rahmencurriculum für die sprachliche Förderung von Migrantinnen und Migranten legt die Basis für das Projekt «fide» (Französisch, Italienisch Deutsch / Deutsch in der Schweiz – lernen, lehren, beurteilen). Dieses Projekt des Bundesamtes für Migration dient der Förderung und der Beurteilung von Sprachkompetenzen. Es bietet einen Rahmen und Bezugspunkte für den DaZ-Unterricht in der Schweiz. Die kommunikative Handlungsfähigkeit der Lernenden in einem bestimmten Alltagsszenario kann mit diesem Instrument gefördert werden. Weitere Informationen finden Sie unter: www.fide-info.ch