Blog

Beitrag vom 16. November 2022

Autorin: Kursteilnehmerinnen

Rubriken: Aida-Frauen erzählen

«30 Jahre»

Texte von Kursteilnehmerinnen

Mit 30 Jahren

In zwei Jahren bin ich 30 Jahre alt. Wenn ich 30 bin, dann finde ich eine schöne Arbeit. Vielleicht wohne ich in Zürich. Wahrscheinlich spreche ich gut Deutsch. Sicher bleibe ich in der Schweiz. Ich stelle mir vor, dass ich eine Ausbildung mache. Das finde ich sehr gut und ich freue mich.
P. S., Nepal

Das schönste mit 30 Jahren war, als ich zum ersten Mal in die Schweiz gekommen bin. Damals mit 30 habe ich geheiratet und ein Kind bekommen. Ich kann mich gut daran erinnern, als ich mit 30 kam, in ein eigenes Haus gezogen bin und ein eigenes Auto hatte.
T. T., Thailand

Ich denke, wenn du 30 Jahre alt bist, das ist ein neuer Schritt in ein neues Leben.
N. B., Weissrussland

Vor 30 Jahren – 1992

Vor 30 Jahren war ich in meinem Land. Ich war 13 Jahre alt und durfte nicht in die Schule gehen.
F. R. Syrien

Ich bin neun Jahre alt. Ich bin total jung. Ich lebe mit meinen Eltern zusammen im Iran, in Teheran. Teheran ist eine grosse Stadt. Ich bin in der dritten Klasse. Ich spiele gern mit meinen Freunden. Der Kontakt zu den Leuten im Iran ist für mich interessant. Ich esse sehr gern Pizza und mag Cola. Wichtige Personen sind für mich meine Eltern, meine Geschwister und meine Oma.
R. M., Iran

Vor 30 Jahren habe ich meiner Familie immer einen Monat lang auf dem Bauernhof bei der Ernte geholfen, Baumwolle oder Trauben pflücken.
W. T., Irak

Ich bin sechs Jahre alt. Ich lerne in der Grundschule in der ersten Klasse. Ich lebe in Tunesien in der Stadt Bizerte. Ich spiele mit den Kindern und lebe mit meiner Familie zusammen. Ich esse gern Sandwichs und trinke Saft. Mein Zwillingsbruder möchte immer mit mir spielen, aber ich möchte lieber etwas für mich machen.
A. J., Tunesien

Ich lebe mit meiner Familie in Russland in der wunderschönen südlichen Stadt Krasnodar. Mutter, Vater und ich. Die Stadt Krasnodar liegt am Schwarzen Meer. Ich bin noch ein Kind und gehe in die zweite Klasse. Ich besuche den Verein Taekwondo und mit Spass beschäftige ich mich mit indischem Tanzen. Manchmal treten wir bei kleinen Konzerten auf und meine Mutter hat mir ein wunderschönes Kostüm für meinen Auftritt genäht. Wir haben einen Hund, Rikki, und auch ein Aquarium mit Fischen. Abends höre ich gerne Schallplatten mit Märchen und lese Bücher. Ich habe zwei beste Freundinnen, Katya und Olya, mit denen ich viel Spass habe. Im Sommer gehen wir mit meinen Eltern auf jeden Fall mit Zelten ans Meer, um uns auszuruhen. Dort fange ich mit meinem Vater sehr gerne Krabben und sammle Muscheln. Die Kindheit ist die sorgenfreiste und glücklichste Zeit.
V. P., Russland

Vor 30 Jahren war ich acht Jahre alt. Ich ging gerne in die Schule. Ich war in der 2. Klasse.
S. A., Irak

Vor 30 Jahren war ich sieben Jahre alt. Ich ging in die 1. Klasse. Wir waren etwa 30 Kinder.
F. N., Eritrea

Vor 30 Jahren war ich 15 Jahre alt und wohnte zuhause. Ich hatte keine Arbeit und half meiner Mutter im Haushalt.
S. K., Irak

Vor 30 Jahren war ich 18 Jahre alt. Ich fing eine Lehre als Schneiderin an. Ich lebe in Ho Chi Minh Stadt mit der Familie meiner Tante. Ich esse gern Gemüse und trinke meistens Fruchtsaft. Diese Zeit ist interessant für mich, weil ich eine junge Frau bin.
T. L., Vietnam

Vor 30 Jahren habe ich in Tibet in der Spitalreinigung gearbeitet.
T. P., Tibet

30 Jahre ist ein tolles Alter, weil ich viel gearbeitet habe. Vor 30 Jahren war ich im Bauch von meiner Mutter. In 30 Jahren werde ich Chefin in einem Restaurant oder Tanzlehrerin sein. In 30 Jahren sind meine Kinder gross.
Y. A., Kuba

Als ich 30 Jahr alt war, wollte ich eine Wohnung in der Nähe der Schule bauen, damit ich sehen konnte, wie meine Kinder von der Schule nach Hause kommen. Damals erfüllten mein Mann
und ich uns diesen Traum. Ich hätte nie gedacht, dass ich in die Schweiz komme werde. Ich hatte nicht erwartet, in die Aida-Schule zu kommen. Tatsächlich habe ich viel in der Aida gelernt. Ich habe so viel Spass hier in der Aida.
A. M., Syrien

Mit 30 Jahren

Mit 30 Jahren durfte ich einen sehr guten Mann heiraten. Ich wünsche mir ein Kind zu haben. Mit 30 Jahren durfte ich neue Freundinnen finden in der Schweiz.
Mit 30 Jahren musste ich in einem fremden Land leben, weit weg von meiner Familie.
T. R., Irak

Es wird das Jahr 2025 sein, wenn ich 30 Jahre alt bin. Ich hoffe, der Krieg wird beendet sein und die Welt wird ein guter Ort zum Leben sein. Ich hoffe auch, dass nicht alle Bäume gefällt sein werden und der Schnee am Nordpol nicht ganz geschmolzen sein wird. Ich wünsche mir, dass ich mit 30 Jahren selbstbewusster und glücklicher sein werde. Ich hoffe, dass ich bis dahin etwas Neues und Nützliches für mein künftiges Ich gelernt haben werde. Ich wünsche mir auch, dass ich eine gute Mutter werde und ich mit meinem Kind reisen werde, um ihm die Welt zu zeigen. Und ich wünsche mir, dass ich sehr gut Deutsch schreiben und sprechen werde.
D. B., Litauen

Ich habe nur einen grossen Traum für die Zukunft. Mit 30 Jahren würde ich gern eine Weltreise machen. Andere Pläne habe ich bis jetzt keine. Es kommt was kommt. Vielleicht werde ich heiraten. Aber verheiratet sein ist keiner meiner Träume. Jetzt denke ich auch, dass ich keine Kinder haben möchte. Vielleicht werde ich Kinder adoptieren, weil das eine gute Sache ist.
V. G., Ungarn

In 30 Jahren

In 30 Jahren spiele ich mit meinen Enkeln, bringe sie ins Schwimmbad, geh mit ihnen spazieren. Wir haben viel Spass. Ich erzähle Geschichten. Ich werde viel reisen mit der Familie, z.B.
nach Afrika, Amerika, Kanada oder Australien. Ich werde meinen Kindern bei der Arbeit helfen, z.B. kochen, backen, waschen. Wir gehen mit der Familie spazieren, shoppen oder machen einen
Ausflug. Ich werde in Länder gehen mit Meer und Bergen zum Hochsteigen. Ich werde mit meinen Enkelinnen schreiben und lesen lernen wie eine Mutter.
G. E., Eritrea

Zum 30-Jahr-Jubiläum von Aida haben Kursteilnehmerinnen aller Sprachniveaus in den Kursen über die Zeitspanne von 30 Jahren nachgedacht. Daraus sind teilweise sehr persönliche Texte ent-
standen über Kindheitserinnerungen oder darüber, was besonders war im Alter von 30 Jahren. Etwa ein Fünftel unserer Kursteilnehmerinnen war im Gründungsjahr von Aida noch gar nicht
geboren – mit den Texten dieser jungen Frauen richtet sich der Blick auch in die Zukunft.
Die Texte wurden abgedruckt im Jahresbericht 2021